Wildwuchs

In Deutschland gibt es
etwa 4.000 Pflanzenarten

a_8 a_1 a_2 a_3 a_4 a_5 a_6 a_7

Sie sind die Grundlage
allen Lebens

a_8frische LuftNahrung für Tier und Mensch a_9BodenbildungErholung

Zusammen mit anderen
Organismen bilden sie
komplexe Lebensgemeinschaften

a_10Schutz vor Feinden Layer 1 Futterquelle a_12BestäubungEiablage

Unsere Wildpflanzen sind
perfekt an ihren jeweiligen
Lebensraum angepasst

a_13kalkliebendGraue SkabioseTrockenrasen a_14Bestäubung durch WindMoore und MoorwälderZierliches Wollgras

In Deutschland sind nur
44% der Pflanzen als
ungefährdet eingestuft

a_15 grau a_17Ungenügende InformationenAusgestorben oder verschollenBestandsgefährdetExtrem seltenVorwarnlisteUngefährdet

Wir übernehmen
Verantwortung
für den Schutz
unserer Wildpflanzen

a_18

Das Projekt WIPs-De


Wir sind fünf Botanische Gärten, die im Projekt „Wildpflanzenschutz Deutschland“ zusammenarbeiten, um eine Auswahl von 92 Verantwortungsarten zu erhalten und zu schützen. Das Bundesamt für Naturschutz hat diese Arten in Zusammenarbeit mit Experten ausgewählt. Ihr Schutz ist in Deutschland besonders wichtig, weil diese Arten entweder nur hier vorkommen oder sie bei uns ihr Hauptverbreitungsgebiet haben. Ihr Verschwinden in Deutschland hätte gravierende Folgen für den Weltbestand der Art.  

Um die Wildpflanzen für weitere wissenschaftliche Untersuchungen und für den Naturschutz zu sichern, sammeln wir Samen der Pflanzen und lagern diese in Saatgutbanken ein. Außerdem untersuchen wir, wie die Samen am besten keimen und legen in den Botanischen Gärten Erhaltungskulturen an. Vor Ort können wir Samen oder Jungpflanzen ansiedeln, und helfen damit, die Art in ihrem Lebensraum zu erhalten. Wird auch der Lebensraum geschützt, profitieren alle dort lebenden Pflanzen und Tiere.

Unsere Wildpflanzen


Finde mehr über unsere Verantwortungsarten heraus
mehr erfahren

Mitmachen & Lernen


Erfahre, wie du selbst aktiv im Artenschutz werden kannst
mehr erfahren

Über uns


Lerne mehr über den Schutz von Wildpflanzen im Projekt WIPs-De II
mehr erfahren

Aktuelles


event Botanischer Garten Mainz, 10.07.2022

Sind sie noch zu retten?

Innerhalb des öffentlichen Sonntagsführungsprogramms bietet Dr. Ute Becker um 11:00 Uhr die Führung zum Wildpflanzenschutz in Botanischen Gärten an. Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

mehr erfahren
news Neuigkeiten

Artenschutzrucksack: neben Wald jetzt auch Wiese zum Verleih

Als ein Bildungsprogramm to go liegt der Artenschutzrucksack "wildwuchs im Wald" in den Botanischen Gärten in Berlin, Mainz, Osnabrück, Potsdam und Regensburg bereit und kann von naturschutzorientierten Bildungseinrichtungen ausgeliehen werden.

mehr erfahren
news Neuigkeiten

Botschafter*innen im Artenschutz 2022

Auch in diesem Jahr findet die Multiplikator*innenfortbildung statt, diesmal in allen Gärten des Projekts.

mehr erfahren
event Regensburg, Osnabrück, Berlin, Potsdam & Mainz, 08.07.2022

Gesucht: Botschafter*innen für den Wildpflanzenschutz

Im Juli startet die zweite Runde der Multiplikator*innenfortbildung "Artenschutzbotschafter*in im Wildpflanzenschutz". Mit Vorträgen und Workshops geben wir einen Einblick in die Arbeit der Botanischen Gärten im Artenschutz. Insbesondere aber werden wir Möglichkeiten aufzeigen und gemeinsam reflektieren, was wir im Bereich der Bildungsarbeit zum Thema Verantwortung im Wildpflanzenschutz tun können. Mehr dazu auf Mitmachen und Lernen in den Downloads.

mehr erfahren